Mittwoch, 14. November 2012

Projekt: Yearbook 2012

Eines meiner Projekte, an denen ich neben der Hilgard Primary School arbeite, ist der Writers' Club der German Secondary School Uganda (GSSU).
Jedes Jahr veröffentlicht der Writers' Club ein Yearbook mit Schüler-, Lehrer- und Freiwilligenprofilen und vielen weiteren Themen. Als wir vor einigen Wochen mit der Arbeit angefangen hatten, haben wir uns das Ziel gesetzt, dass beste Jahrbuch in der 5-Jährigen Geschichte der Schule zu machen.
Die Schüler haben sich an die Arbeit gemacht, Lehrer, Freiwillige und andere Schüler befragt, Texte über Sport, Umwelt, Zusammenleben usw. geschrieben und so eine unglaubliche Menge an Material zusammengestellt. Während ich mit einem Schüler in Entebbe unterwegs war und Unternehmen nach Werbung gefragt habe, um das Jahrbuch besser finanzieren zu können, fügte Elias, ein anderer Freiwilliger, das Material zusammen und kümmerte sich um das Design. Am Ende hatten wir 170.000 Schilling für Werbung zusammenbekommen – das sind umgerechnet zwar "nur" etwa 60 €, aber für ugandische Verhältnisse ist es viel mehr! - und ein wunderbar designtes Yearbook. Gestern war ich in Kampala, der Hauptstadt Ugandas, die etwa 30km von Entebbe entfernt ist, und habe den Druckauftrag gegeben. Und wir alle sind uns sicher, dass wir das Ziel, das beste Yearbook zu machen, erreichen werden.
Das Cover:


Keine Kommentare:

Kommentar posten